MMS GmbH

Service zur Buchführungssoftware

Diese Software erlaubt DATEV kompatible Buchführung mit professionellem Funktionsumfang.

Lohnbuchhaltung

Forum zur MMS Software

über uns...

  FAQFAQ     SuchenSuchen     MitgliederlisteMitgliederliste     BenutzergruppenBenutzergruppen     RegistrierenRegistrieren  
  ProfilProfil     Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen     LoginLogin  

Istversteuerung

 
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, Sie können keine Beiträge editieren oder beantworten.    MMS Foren-Übersicht -> Technisches zu Buchführung und Bilanz
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Irene
Gast





BeitragVerfasst am: 22.05.04, 19:29    Titel: Istversteuerung Antworten mit Zitat

Hallo,

ich versteuere nach vereinnahmten Entgelten (Istversteuerung), buche aber die offenen Rechnungen ein. Was muss ich tun?

Irene
Nach oben
Markfort
MMS GmbH


Anmeldedatum: 18.05.2004
Beiträge: 150

BeitragVerfasst am: 22.05.04, 19:41    Titel: Nicht verkomplizieren, was einfach geht Antworten mit Zitat

Hallo Irene,

das Umsatzsteuergesetz sollte steuervereinfachend bestimmen: Bei Debitorenbuchhaltung gibt es nur die Regelbesteuerung nach vereinbarten Entgelten (bitte schlag mich nicht).

Die IST-Versteuerung ist bei EÜR ohne Debitoren systemkonform. Hier wird die Umsatzsteuer- der Einkommensteuersystematik angepasst.

Ansonsten scheint es mir mit der IST-Versteuerung wie bei Mahnbescheiden zu sein, die ich hier gerade ausfülle: Heute 155 € gelten mehr als morgen 255 € incl. RA- u. GV-Kosten. Liquidität steht über allem. Das wird teuer bezahlt. Eine einfache Berechnung zeigt dies:

Bei einem durchschnittlichen Forderungsbestand von EUR 20.000 gewinne ich EUR 3.200 an Liquidität (20.000 * 0,16) bei IST-Versteuerung. Bei einem kalk. Zinssatz von 6 % Zinsen ergeben sich 192 EUR im Jahr als ersparte Zinsen. Dafür die Buchhaltung durcheinander bringen, Umsatzsteuer nur noch auf Umwegen abstimmen können und spätestens bei der Umsatzsteuererklärung nicht mehr ohne einen klügeren Kopf auskommen - ich mache das nicht.

In manchen Buchhaltungsprogrammen muss man bei IST-Versteuerung darauf achten, dass die Zahlungen alle mit Umsatzsteuerschlüssel gebucht werden. Da das nicht immer geschieht, müssen die Fehler gesucht werden. Und eine Aushilfe oder einen Lehrling kann man schon gar nicht mehr einspringen lassen.

Ob Gewinnermittlung nach § 4 Abs. 1 (GuV) oder Abs. 3 ( EÜR) EStG - am Programm sollte man nichts einstellen. Das kann man einfacher erreichen.

Die EÜR und die dazugehörige Umsatzsteuererklärung werden richtig, indem zum Abschluss der Debitorenbestand von 8400 an 1410 gebucht wird.

Die GuV berichtigt man bezüglich der Umsatzsteuer, indem zum Abschluss der Betrag nicht fällige Umsatzsteuer von 1775 an 1765 gebucht wird (Ggf im Laufe des Jahres ebenso).

Stellt man IST-Versteuerung im Programm ein, berichtigt das Programm die fällige Umsatzsteuer nach der Debitorenbestandsveränderung. Im Kontennachweis zur Umsatzsteuervoranmeldung wird diese Berichtigung ausgewiesen. Perfekt ist diese Methode ebenso wenig wie Buchungen mit USt-Schlüssel bei Zahlungseingang in anderen Programmen.

Fälle der Istversteuerung nach § 20 UStG:
-Umsatz bis € 125.000 oder
-Keine Buchführungspflicht oder
-Freiberufler
Näheres in § 20 UStG:
http://bundesrecht.juris.de/bundesrecht/ustg_1980/index.html

Gruß von der Redaktion
H. Markfort


Zuletzt bearbeitet von Markfort am 07.06.04, 16:18, insgesamt 3-mal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, Sie können keine Beiträge editieren oder beantworten.    MMS Foren-Übersicht -> Technisches zu Buchführung und Bilanz Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Sie können keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Sie können auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie können an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.


Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de
Datev-kompatible Buchführung auf Ihrem PC! MMS - Die Fibu mit Datevschnittstelle
  MMS GmbH  -  Karthäuserplatz 2  -  53129 Bonn