MMS GmbH

Service zur Buchführungssoftware

Diese Software erlaubt DATEV kompatible Buchführung mit professionellem Funktionsumfang.

Lohnbuchhaltung

Forum zur MMS Software

über uns...

  FAQFAQ     SuchenSuchen     MitgliederlisteMitgliederliste     BenutzergruppenBenutzergruppen     RegistrierenRegistrieren  
  ProfilProfil     Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen     LoginLogin  

steuerfreie Erlöse

 
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, Sie können keine Beiträge editieren oder beantworten.    MMS Foren-Übersicht -> Technisches zu Buchführung und Bilanz
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Wendt



Anmeldedatum: 22.07.2004
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 22.07.04, 13:51    Titel: steuerfreie Erlöse Antworten mit Zitat

Ich arbeite in unserem Büro mit dem SKR04.
Da wir mit vielen Behörden zusammenarbeiten fallen bei uns sehr viele "Behördenkosten" (Konto 4100) an, welche durch unserer Büro bei der zuständigen Behörde erst verauslagt werden und dann dem Kunden in Rechnung gestellt werden. Wenn ich diese Ausgangsrechnungen dann einbuche (4100 an Debitor) wird automatisch die Steuer gebucht wie bei 4400. Ich habe mir jetzt schon ein Konto "durchlaufende Posten" angelegt auf welches ich diese Kosten buche, aber es fehlt immer der Zusammenhang zum Debitor bzw. OP. Da es sich hierbei um sehr viele Rechnungen handelt, verliert man auch schnell den Überblick wenn man diese an "noch nicht fällige Umsatzsteuer" bucht. Hat jemand eine Lösung für mich?

Vielen Dank
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Markfort
MMS GmbH


Anmeldedatum: 18.05.2004
Beiträge: 150

BeitragVerfasst am: 25.07.04, 13:05    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Frau Wendt,

das Konto 4100 im SKR 04 führt bei Neuanlage die Bezeichnung "stfr. Erl. § 4/8ff UStG" und ist ohne Automatik.

Falls bei Verbuchung automatisch Steuer gezogen wird, hat das Konto einen Steuerschlüssel (Kontrolle mit: <Kontenplan> <Einrichten/Beschriften> <Eigenschaften> Feld "USt-Schlüssel").

Zur Verbuchung kann ich mich nicht festlegen. Formal könnte richtig sein:
4100 an 1800 Vorlage an die Behörde
10000 an 4100 Rechnung an Kunde
1800 an 10000 Zahlung des Kunden
Bei dieser Verbuchung wird das Konto 4100 als durchlfd. Posten verwendet.

Mit freundlichem Gruß
Die Redaktion
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, Sie können keine Beiträge editieren oder beantworten.    MMS Foren-Übersicht -> Technisches zu Buchführung und Bilanz Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Sie können keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Sie können auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie können an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.


Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de
Datev-kompatible Buchführung auf Ihrem PC! MMS - Die Fibu mit Datevschnittstelle
  MMS GmbH  -  Karthäuserplatz 2  -  53129 Bonn